What’s in my Travel Makeup Bag – Business Edition

Hey Leute,

ich war die ganze letzte Woche beruflich unterwegs und dachte ich zeige euch mal was ich dabei so an Schminke dabei hatte.
whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten

Zu wichtigen Terminen nehme ich vor allem Produkte mit, die ich bereits gut kenne und auf die ich mich verlassen kann. Aber auch solche, die besonders handlich oder praktisch sind. Ich versuche nicht zu viel mitzunehmen – wichtiger ist mir aber, dass ich alles dabei habe was ich brauche.

whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten, puder, blush, kontur, taupe. highlighter
Als erstes zeige ich euch die Produkte, die ich für die Grundierung meines Gesichtes dabei hatte. Ich habe zunächst das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum und den Rose Tinted Highlighter von Alverde gemischt und auf das ganze Gesicht aufgetragen. So sieht man gleich viel frischer aus.

Anschließend wird mit dem Blendepinsel von Ebelin der Cooling Concealer von Alverde auf Rötungen und Augenschatten aufgetragen. Mit diesem Pinsel trage ich danach auch das Catrice Mattifying Powder Waterproof unter den Augen auf, für den Auftrag im ganzen Gesicht benutze ich den Ebelin Puderpinsel.

Mit dem Nyx Blush in Taupe und dem abgeschrägten Rougepinsel von Essence konturiere ich dann Wangen und Stirn. Anschließend gebe ich meinem Gesicht mit dem Max Factor Pastell Compact Blush in Seductive Pink etwas Frische. Ich trage es am liebsten tupfend mit dem Ebelin Rougepinsel auf.

whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten, augen make up, amu

Um meine Augenbrauen zu betonen, habe ich das Eyebrow Set von Catrice und einen abgeschrägten Lidschattenpinsel von Ebelin verwendet. Anschließend fixierte ich sie mit der Lash & Brow Mascara von Essence und setzte ein sanftes Highlight unter der Braue und im inneren Augenwinkel mit dem Catrice Eyebrow Lifter.

Als Grundierung meines Augenmakeups kam wieder die Rival de Loop Eyeshadowbase zum Einsatz. Anschließend verwendete ich die Nyx 10 Color Eyeshadow Palette in Bohemian Rhapsody. Diese Palette ist sehr kompakt und enthält eine schöne Mischung aus schimmernden/glitzernden sowie matten Lidschatten in alltagstauglichen Nuancen. Rückblickend war ich aber mit der Haltbarkeit meiner AMUS nicht zufrieden und werde noch testen, ob dies aber den Lidschatten lag.

Als Lidschattenpinsel hatte ich einen kleinen Shader von Ebelin, den 227 Luxe Soft Definer von Zoeva und einen abgeschrägten Lidschattenpinsel von Ebelin dabei. Meine Wimpern habe ich mit der Ultra Twist Mascara von RdeL Young getuscht.

whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten, puder, blush, kontur, taupe. highlighter, lippenstift, lipbutter, lipliner

Als Optionen für die Lippen habe ich den Perfect Color Lipliner in Shy Girl von p2, den Essence Lipliner in Satin Mauve, die Astor Lipcolor Butter in Loved Up und den Essence Longlasting Lipstick in Matt Wanted! dabei. Um den roten Lippenstift exakt auftragen zu können benutze ich einen Lippenpinsel von Ebelin.

Fazit:
Ich muss sagen, dass ich echt das Gefühl hatte zu viel eingepackt zu haben. Ich habe aber – bis auf die Lippenprodukte – alles verwendet und bin daher zufrieden mit der Menge. Nächstes Mal würde ich aber eine andere Lidschattenpalette mitnehmen.

Wie viel Schminke habt ihr dabei wenn ich verreist?

Aktuelle Favoriten – Dekoratives

Der Klassiker auf jedem Blog: die Favoriten

Und ja, ich möchte meinen Blog mit genau so einem Beitrag beginnen. Ich denke auf diese Weise lernt ihr mich gleich etwas kennen. Ich beginne heute mit meinen fünft Favoriten aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik, denn das ist ja meist am interessantesten oder? Der Schwesterbeitrag mit dem Fokus auf Pflegeprodukten wird dann die Tage folgen.

Nyx Blush – PB11 Taupe: Bei meiner sehr blassen und nicht nur im Winter fahlen Haut genau die richtige Farbe. Mit diesem Blush, das nicht nur ich sondern gefühlt die ganze Beauty-Community zum Konturieren einsetzt, lassen sich wunderbar einfach total natürliche Schatten ins Gesicht zaubern. Es ist nicht besonders stark pigmentiert, was den Auftrag ungemein erleichtert. Ich trage es unter den Wangenknochen und manchmal auch an den Schläfe auf. Übrigens hatte ich dieses Blush als eines der ganz wenigen Kosmetikartikel auf meinem Kurzurlaub in London mit. Dort habe ich es auch als Lidschatten für die Lidfalte verwendet, was auch super aussieht!

Catrice Eyebrow Lifter – 010 Lift me up, Scotty!: Dieser Jumbostift ist eigentlich dafür gedacht, ein Highlight unter der Augenbraue zu setzen und diese so optisch ein wenig anzuheben. Manchmal verwende ich ihn auch für diesen Zweck, aber auf meiner hellen Haut bringt ein Highlight nicht viel. Richtig gut finde ich ihn aber, um dunkle Schatten im Augeninnenwinkel oder um die Lippen herum zu kaschieren. So sieht die Lippenkontur mit wenig Aufwand viel ordentlicher aus. Letztendlich ein Concealerersatz, weswegen ich nicht weiß wie gut das ganze bei normalen Hauttönen funktioniert. Habt ihr den Stift auch schon so verwendet oder benutzt ihr ihn wie vorgesehen unter der Braue?

Rival de Loop Young Eyeshadow Base: Mal ehrlich Mädels: ohne Lidschattenbasis kann man ein Augen-Makeup auch gleich lassen oder? Ich hatte früher mal die im schwarzen Pott von Artdeko und war damals auch ganz zufrieden. Kurz bevor ich sie aufbrauchen konnte hat sich aber die Konsistenz geändert: sie war nicht mehr cremig sondern eher pastös und ließ sich kaum noch auf dem Lid verteilen. Mit der Base von RdLY habe ich dieses Problem nicht. Und das obwohl ich sie auch schon ziemlich lange benutze und bald den Boden erreicht haben müsste. Sie hält den Lidschatten super dort wo er hingehört – und das für einen Preis von ca. 2€!

Essence Lipliner – 06 Satin Mauve: In Kombination mit dem umfunktionierten Eyebrowlifter einfach klasse! Meine Lippen sehen betont aber natürlich aus. Ich mag auch die Konsistenz echt gerne: etwas härter als z.B. bei den Liplinern von Catrice. So gelingt mir der Auftrag einfach besser. Die Farbe hält lange und fühlt sich überhaupt nicht trocken auf den Lippen an, besonders wenn man darunter noch eine Lippenpflege aufträgt. Und für den Preis von 0,95€ einfach ein Top-Produkt!

Catrice Ultimate Lash Multimizer – Ultra Black: Diese Mascara hat ein mittelgroßes Gummibürsten mit kurzen Noppen. Die Verbindung zwischen Bürstchen und Stiel ist elastisch, wodurch es sich beim Auftrag schön an die Wimpern anschmiegt. Die Mascara macht sowohl einen schönen Schwung als auch Volumen. Sie krümelt bei mir im Laufe des Tages auch nur minimal, lässt sich aber gut abschminken. Insgesamt ein solides Produkt.

Swatches: Catrice Eyebrow Lifer (links), Essence Lipliner (Mitte), Nyx Blush Taupe

Swatches: Catrice Eyebrow Lifer (links), Essence Lipliner (Mitte), Nyx Blush Taupe

Bestimmt fragt ihr euch jetzt, wieso auf einem Blog, der Lidschattenliebe heißt, keine Lidschatten im Favoriten-Post vorkommen. Das liegt daran, dass ich mir gerade zwei neue Paletten gekauft habe und diese fleißig teste. Aber um sie als Favoriten aufzuführen ist es noch ein bisschen zu früh. Vielleicht stelle ich sie euch ja bald in einem eigenen Beitrag vor, wenn ihr Lust darauf habt :)