Aufgebraucht im April 2015

Hey Leute,
heute schaffe ich es endlich euch zu zeigen was ich im vergangenen Monat alles aufgebraucht habe! :)
aufgebraucht, luis widmer, duschöl, balea antischuppen shampoo

Luis Widmer – Duschöl
Dieses Duschöl habe ich mal geschenkt bekommen. Ich weiß nicht wie viel es kostet, aber das ist sicherlich mehr als ich augeben würde. Das Öl hat beim Verteilen auf der nassen Haut leicht geschäumt und die Konsistenz von sehr flüssig zu cremig verändert – das hat mir gut gefallen. Allerdings war die Pflegewirkung lange nicht so gut wie ich es von einem Duschöl erwartet hätte. Daher werde ich es nicht nachkaufen.

Balea – Anti Schuppen Shampoo
Ein gutes, günstiges Shampoo, das ich bereits einmal nachgekauft habe. Kann ich empfehlen.

aufgebraucht, salthouse nachtcreme, rival de loop, gesichtsrenigung, body lotion, aloe vera

Salthouse – Feuchtigkeitscreme Nacht
Diese Creme war Teil meines Project Empty. Obwohl ich wirklich sehr trockene Haut habe ist diese Creme bei mir sehr schlecht eingezogen – was ich in Ordnung fände wenn sie dann gut pflegen würde. Da aber die Pflegewirkung gleichzeitig bei weitem nicht ausgereicht hat, kann ich diese Creme nicht weiterempfehlen.

LR Aloe Vera All Purpose Cream with Propolis
Auch diese Creme war ein Geschenk. Ich habe sie als Body Lotion verwendet und sie hat mir ganz gut gefallen. Sie war nichts Besonderes aber ich würde sie wieder verwenden, wenn ich sie nochmal geschenkt bekomme – nachkaufen würde ich sie selber nicht.

Rival de Loop – seifenfreies Waschgel
Dieses Produkt hatte ich mal in der Rossmann Box. Laut Herstellerangaben ist es für normale und Mischhaut gedacht. Meine trockene Haut hat das Produkt noch mehr ausgetrocknet – was aber meiner Meinung nach nicht bedeutet, dass es ein schlechtes Waschgel ist. Fazit: nicht für trockene Haut geeignet und daher kein Nachkauf – für andere Hauttypen möglicherweise super.

aufgebraucht, ebelin ei, annayake maske, bee natural pomegranate, lippenpflege

Lush Cremeprobe
Diese Creme hat sanft nach Lavendel gerochen und mir als Gesichtscreme super gut gefallen. Leider steht auf der Verpackung nicht um welches Produkt es sich handel. Hat jemand eine Idee?

Bee Natural Pomegranate 100$% natural lip balm
Dieser Lipbalm hatte einen sehr intensiven mentholigen Geruch, den ich nicht mit Granatapfel verbinde. Er fühlt sich auf dem Lippen sehr flutschig an und zieht bei mir gefühlt gar nicht ein. Ich habe ihn im Rahmen meines Project Empty aufgebraucht. Ich kann diese Lippenpflege weder weiterempfehlen, noch werde ich sie nachkaufen.

Annayake maske für strahlend schöne Haut (3ml Probe)
Diese Maske war schön reichhaltig und hat super gepflegt. Sie ist sehr teuer und wird daher nicht nachgekauft, obwohl sie mich überzeugt hat.

Ebelin Makeup Ei
Diesen Schwann habe ich zum Einarbeiter meiner Foundation verwendet. Im Alltag finde ich aber einen Pinsel, den man nicht anfeuchten muss praktischer. Aus hygienischen Gründen habe ich das Ei jetzt aussortiert, kann mir aber durchaus vorstellen es mal nachzukaufen. Ich beobachte mal, ob ich es vermisse und entscheide dann.

IMG_4359

Satessa Wattepads
Diese Wattepads vom Aldi kann ich empfehlen. Sie sind außen extra stark gepresst und fusseln dadurch nicht so schnell auseinander wie andere Wattepads. Würde ich nachkaufen.

Balea – 3 Klingen Einwegrasierer
Diese Rasierer gibt es permanent bei dm. Ab und zu ändert sich die Farbe – daher vielleicht die Kennzeichnung „limited edition“. Mir gefallen diese Rasierer sehr gut. Durch die 3 Klingen und vor allem durch das Schwunggelenk sind sie wesentlich besser als andere Einwegrasierer. Habe ich schon nachgekauft.

Kennt ihr die Produkte? Teilt ihr meine Meinung?

Advertisements

Aufgebraucht im Januar 2015

Ihr Lieben,

heute zeige ich euch die Produkte, die ich im Januar aufgebraucht habe.

aufgebraucht, empty, meßmer, tee, holunder kirsche

Meßmer – Holunder-Kirsche Früchtetee: Beginnen möchte ich mit einem non-Beauty Produkt. Dieser Tee hätte auch jede andere Sorte Früchtetee sein können, er hat nicht wirklich nach Holunder oder Kirsche geschmeckt. Einfach nichts besonderes, wird also nicht nachgekauft.

aufgebraucht, leer gemacht, empty, seife, aldi, kiona

Kiona – Cremeseife Feigenmilch: Diese Seife habe ich mal beim Aldi gekauft. Ich finde sie solide. Schöner Duft und guter Preis. Der einzige Kritikpunkt ist mal wieder die Verpackung: irgendwie findet kein Druckausgleich statt und sie zieht sich zusammen wenn man Produkt entnimmt. Man kann das ganze lösen indem man ab und zu den Deckel abschraubt, aber naja schon etwas komisch. Wird trotzdem eventuell nachgekauft.

aufgebraucht, leer gemacht, empty, project empty, gesichtscreme, balea, rival de loop, urea, natural

Rival de Loop – Natural reichhaltige Nachtcreme [Project Empy]: Juhu eines meiner Project Empy Produkte! Diese Creme hat für mich nicht ausreichend gepflegt, sodass ich sie wesentlich öfter aufgetragen haben als ich das normalerweise mit Gesichtscreme mache. Dadurch ist sie dann auch ziemlich schnell leer gegangen. Wird nicht nachgekauft.

Balea Young – Soft and Care Intensivpflege und Maske: An dieser Creme ist gar nichts intensiv. Ich habe sie aber gerne in meine Foundation gemischt, um diese mit etwas Pflege anzureichern und sie etwas zu verdünnen. Das hat super geklappt. Da sie aber soweit ich weiß nicht mehr im Sortiment ist verwende ich jetzt etwas anderes.

Balea – Nachtcreme Urea: Mein absoluter Favorit. Sie pflegt meine trockene Haut wunderbar, ich habe bisher noch nichts besseres gefunden. Kaufe ich immer nach.

aufgebraucht, leer gemacht, empty, project empty, isana, alverde, the body shop, bodylotion, duschgel

Alverde – Körpermilch Kakaobutter Hibisbus [Project Empty]: Noch ein Produkt aus Project Empty. Nach unzähligem Schütteln und auf-den-Schrank-klopfen ist sie leer. Die Pflegewirkung was okay aber aufgrund der Verpackung und den Problemen das Produkt zu entnehmen werde ich sie mir nicht nachkaufen.

Isana -Bodylotion intensiv: Tolle Bodylotion, die durch das enthaltene Urea auch trockene Haut ganz toll pflegt. Habe ich schön öfter nachgekauft und werde ich auch wieder zukünftig sicher nochmal mitnehmen.

The Body Shop – White Musk Sport Hair & Body Wash: Dieses Duschgel hat mein Freund benutzt. Er findet sowohl die Konsistenz, als auch die Ergiebigkeit besser als bei anderen (z.B. Axe) und möchte das nachkaufen, auch wenn es 10€ kostet. Vielleicht eine Empfehlung für eure besseren Hälften.

aufgebraucht, leer gemacht, empty, lush. amondopondo, badezusatz

Lush – Amandopondo: Dieses Schaumbad von Lush ist ein Traum. Es ist unglaublich ergiebig, da man immer wieder kleine Stücke abbrechen kann. Der Duft ist dezent aber präsent und der Schaum ist super fluffig und langanhaltend. Würde ich nachkaufen. Hier der Link zum Produkt, da ich hier nur die Tüte zeigen kann:

http://www.lush-shop.de/amandopondo-schaumbad.1091.html

aufgebraucht, leer gemacht, empty, lsatessa, wattepads, ebelin, balea, neutrogena,

Satessa Wattepads: Diese Wattepads vom Aldi verwende ich am Liebsten. Sie sind günstig und fusseln nicht auseinander.

Neutrogena – Lippenpflege mit Nordic Berry: Mein Lippenpflege-Favorit. Ganz tolle Konsistenz, die sich überhaupt nicht flutschig auf den Lippen anfühlt aber super pflegt. Außerdem riecht sie total lecker. Kaufe ich nach.

Balea – Lippenpflege intensiv: Hat zwar ganz gut gerochen aber weder Pflegewirkung noch Konsistenz haben mich überzeugt. Hat nur flutschig auf den Lippen gelegen, ist aber irgendwie nicht eingezogen. Kein Nachkaufprodukt.

Ebelin – Nagellackentferner Pads: Haben nur mit sehr sehr viel Reiben Nagellack entfernt. Ich hab die benutzt um kleine Reste zu entfernen, die nach der Anwendung von Nagellackentferner in Dosen mit Schwämmchen (ihr wisst was ich meine oder? :D ) zu entfernen, weil die alleinige Anwendung viel zu lange dauert. Wird nicht nachgekauft.

Ebelin – Glasnagelfeile: War eine solide Feile, die ich gerne benutzt habe. Hat sich aber relativ schnell abgenutzt. Habe ich nachgekauft.

Habt ihr Tipps wie Nagelfeilen länger halten?

Kennt ihr eines der Produkte und könnt von euren Erfahrungen berichten?

Guter Vorsatz – Project Empty (non-empties)

Hallo :)

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Silvester und seid gut ins neue Jahr „gerutscht“. Ob es nun sinnvoll ist oder nicht, so nimmt man sich doch immer wieder etwas vor, das man im neuen Jahr angehen möchte. Neben einigen privaten Vorsätzen habe ich mir mein kosmetisches Projekt für dieses Jahr zusammengestellt.

Im März ziehe ich in eine vermutlich kleinere Wohnung um, daher habe ich mir vorgenommen bis dahin einige Kosmetikprodukte aufzubrauchen und so zukünftig Platz zu sparen. Hauptsächlich sind das Produkte, die mir nicht so gut gefallen und die ich normalerweise eher nicht verwenden würde. Jetzt sind sie dran und werden endlich mal aufgebraucht. Ich werde ich euch zu jedem Produkt kurz schreiben warum ich es aufbrauchen will. Ich denke in circa einem Monat werde ich dann ein kleinen Update zu den Fortschritten geben und bis März dann hoffentlich wenn nicht alle dann doch viele dieser Produkte geleert haben.

Alverde, L'Oreal, Hitzeschutz, Elnett, Body Lotion, Reinigungsmilch, Rose

L’Oréal Paris Elnett Föhn-Hitze-Styling-Spray – 3 Tage Volumen: Ich habe es mir gekauft, weil viele in der Beauty-Community davon begeistert waren und es angeblich nicht nur vor Hitze schützen sondern auch Volumen schenken soll. Davon habe ich aber nichts gemerkt, also verwende ich es jetzt als normalen Hitzeschutz

Alverde Reinigungsmilch – Wildrose: Ein solides Produkt, bei dem mir aber der Geruch nicht so gut gefällt. Ich verwende lieber das Mizellenwasser von L’Oreal oder die Reinigungsmilch von Lavera zum Abschminken.

Alverde Körpermilch – Kakaobutter Hibiskus: Der Geruch gefällt mir gut – angenehm weich und dezent nach Kakao. Die Pflegewirkung ist okay. Was mich total nervt ist, dass die Creme viel zu fest ist, um sie durch die Öffnung der Flasche zu drücken. Sie läuft auch nicht in der Flasche nach unten, obwohl ich sie immer auf dem Kopf stehen habe. Hier wäre eine Dose wesentlich praktischer gewesen.

Rival de Loop. Tagespflege, Salthouse, Balea, Fußcreme

Rival de Loop – Natural Reichhaltige Nachtcreme: Die Creme ist mir überhaupt nicht reichhaltig genug. Ich verwende sie daher auch als Tages- statt als Nachtcreme. Schade, denn die Inhaltsstoffe sind super.

Salthouse Totes Meer – Feuchtigskeitscreme Nacht: Diese Creme zieht sehr langsam ein und hinterlässt einen öligen Film auf der Haut. Das wäre ja bei einer Nachtcreme kein Problem, aber mir reicht die Pflegewirkung einfach nicht aus. Da ist meine Balea Urea Creme leichter und pflegender. Die Salthouse Creme brennt übrigens aufgrund des enthaltenden Salzes auf offenen Stellen leicht.

Balea Schrunden Salbe: Diese Creme habe ich mir aufgrund des hohen Urea Anteils gekauft. 25% ist dann aber doch sehr viel. Die Creme pflegt wahnsinnig gut aber zieht extrem langsam ein. Weil sie sich auch schwer verteilen lässt mische ich diese Fußcreme mit einer leichteren.

Manhattan Makeup, Balea, Peeling, Enzympeeling

Manhattan Clearface – Natural Mat Make-Up 70 Vanilla: Dieses Make-Up habe ich schon viel zu lange :D Die Farbe passt mir nicht richtig und die Verpackung nervt mich total. Durch die flüssige Textur läuft das Produkt aus der Tube sobald man den Deckel öffnet. Ich lagere es daher auf dem Kopf, aber das kann ja nicht der Sinn der Sache sein.

Balea – Enzym Peeling-Maske:  Dieses Enzym-Peeling wurde aus dem Sortiment genommen und durch ein anderes ersetzt. Bei mir rötet es die Haut sehr stark und hinterlässt einfach kein so schönes Hautbild, als das es mir diese Rötung wert wäre.

Essence, Naildrops, bee natural, Lippenpflege, p2, Augenbrauenstift, Concealer

Essence nail art – Express dry drops: Irgendwie finde ich die Drops unpraktisch. Sie trocknen zwar den Nagellack etwas schneller, man veranstaltet aber jedes Mal eine kleine Sauerei. Nicht nur die Nägel sondern auch die FIngerspitzen werden leicht ölig und man muss nicht nur warten bis der Lack angetrocknet ist sondern ihn komplett durchtrocknen lassen um sich anschließend die Hände waschen zu können.

Bee Natural – Pomegranate 100% natural lip balm: Dieser Pflegestift fühlt sich extrem flutschig auf den Lippen an und zieht kaum ein. Die Pflegewirkung ist unterdurchschnittlich. Die Verpackung finde ich auch nicht gelungen. Man kann das Produkt nicht wieder eindrehen. Ich schaue normalerweise gerne nach wie viel Produkt noch enthalten ist und drehe dann alles wieder ein, das ist bei Bee Natural nicht möglich. Positiv anzumerken ist aber, dass der Pflegestift 100% natürliche Inhaltsstoffe enthält.

Essence – Match 2 Cover! cream concealer: Ich kann nicht sagen, dass dieser Concealer schlecht ist, weil bei mir bisher noch keiner funktioniert. Egal wie wenig ich auftrage trockene Stellen unter den Augen, die vorher noch nicht sichtbar waren, werden so stark betont, dass es besser aussieht keinen Concealer zu verwenden. Ich werde diesen Concealer zum Abdecken von Rötungen im Gesicht verwenden.

p2 Eyebrow Express – 010 stylish blonde: Hier habe ich schlicht und einfach die falsche Farbe erwischt. Der Augenbrauenstift ist viel zu warm. Daher gleiche ich mit grauem Lidschatten aus und kaufe ihn dann nicht mehr nach. Ich finde ihn außerdem zu weich, um präzise arbeiten zu können.

Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten

p2 feel Good Mineral Compact Blush – 010 soft peach: Ein solides Produkt mit eher schwächerer Farbabgabe. Dadurch ist es angenehm zu dosieren und macht einen frischen Teint. Wie man sieht habe ich auch schon ein Hit the pan, denn ich arbeite schon eine Weile daran dieses Blush aufzubrauchen. Einfach um das mal geschafft zu haben ;)

Manhattan Clearface Compact Powde – 70 Vanilla: Früher habe ich das Puder total gerne benutzt. Jetzt gefällt es mir nicht mehr so gut, weil die Haut dadurch sehr zugepudert aussieht und Härchen sowie trockene Stellen betont werden. Aber viel ist ja nicht mehr übrig, das sollte doch bald geleert sein.

Rival de Loop Eyeshadow – 05 white coffee: Dieses Lidschatten verwende ich gerne zum verblenden. Leider ist der Lidschatten aber zerbröselt kurz nachdem ich das Pfännchen erreicht hatte und der Deckel ist auch kaputt. Daher möchte ich den Lidschatten vor dem Umzug aufbrauchen – pressen lohnt sich hier echt nicht mehr.

So das waren alle Produkte, die ich leeren möchte. Ich werde euch dann zu gegebener Zeit ein Update über Erfolg oder Misserfolg geben.

Was sind eure Vorsätze? Macht ihr auch ein Project Empty? Dann schreibt mir bitte, denn ich finde sowas immer total interessant! :)

Bis Bald

Aufgebraucht im Dezember ’14

Hallo,

ich hoffe ihr habt die Feiertage genossen und genauso viel Zeit mit der Familie und Essen verbracht wie ich. Bevor das Jahr zu Ende geht zeige ich euch heute noch die Produkte, die ich im Dezember 2014 aufgebraucht habe.

Balea, Badezusatz, Bodylotion, L'Oreal Hydra Active 3

Balea Kräuterbad Melisse: Najaaaa, war ganz okay. Der Duft hat mir in der Flasche besser gefallen als im Wasser und der Schaum war auch schnell wieder weg. Wird nicht nachgekauft.

Balea Bodybalsam Protect: Der Geruch war klasse, aber die Pflegewirkung hat mir nicht ausgereicht. Die Konsistenz war auch ziemlich komisch. Die Creme lies sich überhaupt nicht gut verteilen, beim Auftrag hat es auf der Haut immer wieder „gestoppt“ anstatt geschmeidig zu gleiten, wie man es von Cremes gewöhnt ist. Wird nicht nachgekauft.

L’Oréal Nydra Active 3 Mizellen-technologie Reinigungsfluid: Super Produkt! Wie schon im Favoriten-Post erwähnt benutze ich es um mein AMU abzuschminken und bin total zufrieden. Der Preis ist mit knapp 4€ auch okay, dafür das es bei mir sehr ergiebig ist. Trotzdem würde ich mich über ein Mizellenwasser von Balea freuen. Schon nachgekauft.

Balea Reinigungstücher, Alverde, Bodylotion, Bodybutter

Alverde Körperbutter Macadamianuss Karitébutter: Auch eine kleine Reisegröße für den Urlaub. Die Körperbutter hat mir richtig gut gefallen. Sie hat einen angenehm warmen nussigen Geruch und lässt sich anders als der Bodybalsam von Balea auch gut verteilen. Die Pflegewirkung ist zwar nicht so gut wie bei Bodylotions mit Urea, aber echt in Ordnung. Werde ich mir bestimmt auch mal in groß kaufen.

Balea anschmiegsame Reinigungstücher: Hatte ich mir für den Urlaub gekauft. Zuhause verwende ich keine Abschminktücher. Das Makeup lies sich aber ganz gut entfernen und den Geruch fand ich auch okay. Richtig sauber fühle ich mich aber erst nachdem ich das Gesicht gewaschen habe.

Kneipp. Badezusatz, Louis Widmer Peeling Maske, aufgebraucht

Louis Widmer Feuchtigkeitsmaske: Das ist so ein unscheinbares Produkt, was eine gefühlte Ewigkeit in meinen Schubladen verbracht hat, bevor ich es ausprobiert und lieben gelernt habe. Diese kleine 12ml Größe habe ich mal von meiner Oma bekommen, die in der Apotheke arbeitet und sie hat ewig gehalten. Neben der Ergiebigkeit ist aber auch die Wirkung der Maske klasse. In einer feuchtigkeitsspendenden Creme-Basis befinden sich auch unglaublich viele aber sanfte Peelingkörner. Ich benutze bei meiner trockenen Haut eigentlich keine Peelings aber diese Maske schafft die Kombination aus peelen und pflegen so optimal, dass ich ganz begeistert bin! Würde ich gerne weiter benutzen, ich muss mal recherchieren wie viel sie kostet und ob sie überhaupt noch erhältlich ist.

Kneipp Badeöl Tiefenentspannung: Richtig schöner holziger Geruch. Hat das Wasser blau gefärbt aber leider nicht geschäumt. Wird eher nicht nachgekauft.

Kneipp Pflegeölbad Kuschelbad: Toller würziger Geruch! Die Haut fühlt sich nach dem baden auch leicht gepflegt an. Wird eventuell nachgekauft.

Kennt ihr eines der Produkte? Wie findet ihr sie? Manchmal gehen die Meinungen ja sehr auseinander, das finde ich immer sehr spannend.

Bis bald! :)