What’s in my Travel Makeup Bag – Business Edition

Hey Leute,

ich war die ganze letzte Woche beruflich unterwegs und dachte ich zeige euch mal was ich dabei so an Schminke dabei hatte.
whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten

Zu wichtigen Terminen nehme ich vor allem Produkte mit, die ich bereits gut kenne und auf die ich mich verlassen kann. Aber auch solche, die besonders handlich oder praktisch sind. Ich versuche nicht zu viel mitzunehmen – wichtiger ist mir aber, dass ich alles dabei habe was ich brauche.

whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten, puder, blush, kontur, taupe. highlighter
Als erstes zeige ich euch die Produkte, die ich für die Grundierung meines Gesichtes dabei hatte. Ich habe zunächst das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum und den Rose Tinted Highlighter von Alverde gemischt und auf das ganze Gesicht aufgetragen. So sieht man gleich viel frischer aus.

Anschließend wird mit dem Blendepinsel von Ebelin der Cooling Concealer von Alverde auf Rötungen und Augenschatten aufgetragen. Mit diesem Pinsel trage ich danach auch das Catrice Mattifying Powder Waterproof unter den Augen auf, für den Auftrag im ganzen Gesicht benutze ich den Ebelin Puderpinsel.

Mit dem Nyx Blush in Taupe und dem abgeschrägten Rougepinsel von Essence konturiere ich dann Wangen und Stirn. Anschließend gebe ich meinem Gesicht mit dem Max Factor Pastell Compact Blush in Seductive Pink etwas Frische. Ich trage es am liebsten tupfend mit dem Ebelin Rougepinsel auf.

whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten, augen make up, amu

Um meine Augenbrauen zu betonen, habe ich das Eyebrow Set von Catrice und einen abgeschrägten Lidschattenpinsel von Ebelin verwendet. Anschließend fixierte ich sie mit der Lash & Brow Mascara von Essence und setzte ein sanftes Highlight unter der Braue und im inneren Augenwinkel mit dem Catrice Eyebrow Lifter.

Als Grundierung meines Augenmakeups kam wieder die Rival de Loop Eyeshadowbase zum Einsatz. Anschließend verwendete ich die Nyx 10 Color Eyeshadow Palette in Bohemian Rhapsody. Diese Palette ist sehr kompakt und enthält eine schöne Mischung aus schimmernden/glitzernden sowie matten Lidschatten in alltagstauglichen Nuancen. Rückblickend war ich aber mit der Haltbarkeit meiner AMUS nicht zufrieden und werde noch testen, ob dies aber den Lidschatten lag.

Als Lidschattenpinsel hatte ich einen kleinen Shader von Ebelin, den 227 Luxe Soft Definer von Zoeva und einen abgeschrägten Lidschattenpinsel von Ebelin dabei. Meine Wimpern habe ich mit der Ultra Twist Mascara von RdeL Young getuscht.

whats in my bag, whats in my travel makeup bag, schminke, unterwegsm essentials, ebelin, alverde, essence, catrice, rival de loop, nyx, astor, p2, pinsel, concealer, lidschatten, puder, blush, kontur, taupe. highlighter, lippenstift, lipbutter, lipliner

Als Optionen für die Lippen habe ich den Perfect Color Lipliner in Shy Girl von p2, den Essence Lipliner in Satin Mauve, die Astor Lipcolor Butter in Loved Up und den Essence Longlasting Lipstick in Matt Wanted! dabei. Um den roten Lippenstift exakt auftragen zu können benutze ich einen Lippenpinsel von Ebelin.

Fazit:
Ich muss sagen, dass ich echt das Gefühl hatte zu viel eingepackt zu haben. Ich habe aber – bis auf die Lippenprodukte – alles verwendet und bin daher zufrieden mit der Menge. Nächstes Mal würde ich aber eine andere Lidschattenpalette mitnehmen.

Wie viel Schminke habt ihr dabei wenn ich verreist?

Advertisements

Max Factor Pastell Compact Blush

Hey Leute,

einige englisch-sprachige Beautyblogger berichteten in letzter Zeit von den Pastell Compact Blushes von Max Factor, die den Ambient Lightning Blushes von Hourglas sehr ähnlich sein sollen.

Ich war sofort total angefixt und habe mich umso mehr gefreut, als diese dann auch hier in Deutschland erhältlich waren. Allerdings sind hier soweit ich weiß nur 4 Farben erhältlich während man wohl im Ausland mindestens 6 Farben findet – übrigens unter dem Namen „Creme Puff Blush“. Zur Produktneueinführung werden die Blushes in der Aktionsfläche des Max-Factor-Regals platziert, anschließend bleiben sie aber im Standardsortiment. Ich habe mich für „15 Seductive Pink“ entschieden.

creme puff blush, maxfactor, pastell compact blush, hour glass ambient lightning, dupe, rouge, seductive pink, creme puff blush, maxfactor, pastell compact blush, hour glass ambient lightning, dupe, rouge, seductive pink, creme puff blush, maxfactor, pastell compact blush, hour glass ambient lightning, dupe, rouge, seductive pink,

Hier einige Facts über das Produkt im Überblick:

  • Zu kaufen gibt es die Blushes unter anderem bei DM, Rossmann und Amazon
  • Sie kosten je nach Bezugsquelle 8,50€ bis 9,99€.
  • Momentan sind in Deutschland die Farben
    • „10 nude mauve“
    • „15 seductive pink“
    • „25 alluring rose“
    • „30 gorgeous berries“ erhältlich.
  • Es sind 2g enthalten, was im Verleich recht wenig ist (z.B. Catrice-Blushes enthalten 5g, Sleek 8g). Dies ist allerdings nicht der Verpackung sondern nur dem Internet (z.B. Amazon) zu entnehmen.
  • Maxfactor beschreibt die Blushes als „marmorierter Mineralpuder-Blush mit ultrafeinen Pigmenten, für einen frischen, mehrdimensionalen Glow.“

creme puff blush, maxfactor, pastell compact blush, hour glass ambient lightning, dupe, rouge, seductive pink,, rouge mit glow, swatch

Swatch auf der Hand im direkten Tageslicht


creme puff blush, maxfactor, pastell compact blush, hour glass ambient lightning, dupe, rouge, seductive pink,, rouge mit glow, swatch

Swatch auf der Hand im indirekten Tageslicht


creme puff blush, maxfactor, pastell compact blush, hour glass ambient lightning, dupe, rouge, seductive pink,, rouge mit glow, swatch, tragebild

Tragebild im indirekten Tageslicht

Meine Meinung:
Die Verpackung und das Design des Blushes finde ich sehr gelungen. Besonders die Versiegelung gefällt mir – so kann ich sicher sein, dass noch niemand vor mir seine Finger in dem Rouge hatte. 2g Produkt empfinde ich für den Preis als recht wenig, ich konnte das allerdings erst im Internet erfahren. Im Laden kam es mir schon sehr klein vor, das hat mich aber anscheinend nicht vom Kauf abgehalten ;)

Das Blush ist optisch einfach eine Augenweide: die Marmorierung ist einfach Zucker, oder? Die Pigmentierung hat eine schöne Intensität – nicht zu stark und auf keinen Fall zu schwach. Das Blush zaubert eine dezente Tönung auf die Haut. Das Besondere an dem Produkt ist aber das Strahlen, dass es zaubert. Völlig ohne Glitzer und auffälligen Schimmer sieht die Haus aus, als würde man von Innen strahlen. Man sieht nicht angemalt sondern einfach nur gesund und frisch aus.

Fazit:
Ich kann dieses Blush wirklich empfehlen! Schaut es euch unbedingt mal an, denn es ist meiner Meinung nach nicht nur für Schminkliebhaber sondern auch für alle, die im Alltag schnell einen frischen Look erreichen wollen eine klasse Bereicherung!
Ich hoffe es gibt bald noch mehr Farben.

Habt ihr auch eines dieser Blushes?

Meine Top 3 Produkte von Rossmann #rosslove3

Hey Leute,

ich kaufe am liebsten günstige Produkte zu einer tollen Qualität – wer tut das nicht! :) Jedenfalls sind da Eigenmarken immer eine gute Anlaufstelle. Heute zeige ich euch meine drei Favoriten der Rossmann-Eigenmarken. Ich habe alle Produkte, die ich euch hier zeige schon lange und konnte sie daher ausgiebig testen.

rossmann, favortien, rosslove3, isana, isana med, rival de loop, eyeshadow base, alterra, rouge, gesichtscreme, nachtcreme, urea creme, naturkosmetik

Als erstes zeige ich euch ein absolut tolles Blush – ein Alltagsfavorit von mir. Es handelt sich um die Nuance 01 Natural Rose von Alterra. Dieses sanfte Rose zaubert eine unheimlich gesunde Fische ins Gesicht und hat eine richtig Gute Haltbarkeit. Übrigens riecht das Rouge ganz leicht aber angenehm nach Blüten :)

rossmann, favortien, rosslove3, isana, isana med, rival de loop, eyeshadow base, alterra, rouge, gesichtscreme, nachtcreme, urea creme, naturkosmetik, swatches, helle haut

rossmann, favortien, rosslove3, isana, isana med, rival de loop, eyeshadow base, alterra, rouge, gesichtscreme, nachtcreme, urea creme, naturkosmetik, swatches, helle haut

Mein Zweiter Favorit ist die Lidschattenbase von Rival de Loop. Sie sieht auf den ersten Blick aus wie ein Concealer – in einem Fläschchen mit Flockapplikator verpackt und mit beiger Tönung. Und genau diese Tönung ist auch das tolle an der Base. Auf den ersten Blick sieht die Farbe zwar auf meiner Haut sehr gelb aus (siehe Swatch auf meinem Unterarm), auf dem Auge relativiert sich das aber. Der Vergleich zwischen meinem ungeschminkten Auge und nach dem Auftrag der Base zeigt, dass das Lid ausgeglichen wird. Es wird mattiert und besonders die leicht bläulichen Stellen an meinem Wimpernkranz sind neutralisiert und mein Auge so sehr schön für den anschließenden Auftrag von Lidschatten vorbereitet. Ebenfalls auf dem Bild zu erkennen, ist dass sich die Base gelegentlich an trockenen Stellen absetzt und diese leicht unschön betont. Mit einer (Augen)-Creme kann man hier aber wunderbar vorbeugen. Die Haltbarkeit der Lidschatten wird verlängert und durch die Tönung kommen die Farben viel schöner heraus.
Besonders für den Preis (ca. 2€) ein absolut empfehlenswertes Produkt!
rossmann, favortien, rosslove3, isana, isana med, rival de loop, eyeshadow base, alterra, rouge, gesichtscreme, nachtcreme, urea creme, naturkosmetik
rossmann, favortien, rosslove3, isana, isana med, rival de loop, eyeshadow base, alterra, rouge, gesichtscreme, nachtcreme, urea creme, naturkosmetik

Ein absoluter Langzeit-Favorit ist die Urea Nachtcreme von Isana Med. Obwohl es sich wie gesagt um eine Nachtcreme handelt trage ich sie immer als Tagescreme morgens vor dem Makeup auf. Aufgrund der wunderbar leichten Konsistenz eignet sich die Creme dafür sehr gut. Der Glastiegel gefällt mir übrigens auch ausgesprochen gut. Er ist sehr hochwertig und erlaubt es das Produkt wirklich komplett zu nutzen. In Tuben bleibt doch immer eine Menge Produkt zurück.
Die Creme von IsanaMed kann ich insbesondere Leuten mit trockener Haut wärmstens weiterempfehlen!

Kennt ihr die Produkte?
Was sind eure Favoriten von Rossmann?

Project Empty – Update nach 3 Monaten

Hallo ihr Lieben,

es sind 3 Monate vergangen seit ich mit meinem Project Empty angefangen habe. Damals war mein Ansporn einige eher ungeliebte Produkte vor meinem Umzug zu leeren und sie nicht mit in die neue Wohnung zu nehmen. Jetzt sitze ich in dieser neuen Wohnung und lasse meine Aufbrauch-Erfolge revue passieren.

Eine mehrwöchige Krankheit, in der mir alles andere als nach Schminken zu Mute war, die Abgabe meiner Abschlussarbeit und auch der Umzug blockierten aber das Vorankommen doch mehr als ich das zunächst gedacht hatte. Und so haben sich besonders die dekorativen Produkte, aber auch die Reinigungsmilch nicht in dem Tempo geleert wie ich es mir erhofft hatte. Aber seht selbst:

Alverde, L'Oreal, Hitzeschutz, Elnett, Body Lotion, Reinigungsmilch, Rose

Alverde Reinigungsmilch – Wildrose:
benutze ich jedes mal zum Abschminken und wird kontinuierlich leerer

Alverde Körpermilch – Kakaobutter Hibiskus:
Habe ich im Januar aufgebraucht. Ich werde sie mir aufgrund der zähen Konsistenz und der dazu unpassenden „Quetsch“ – Verpackung nicht nachkaufen. Duft und Pflegewirkung waren gut.

L’Oreal Elnett Hitzeschutz:
Das Spray benutze ich immer vor dem Föhnen, es ist aber sehr ergiebig was eigentlich sehr löblich ist. Ich bleibe dran.

Rival de Loop. Tagespflege, Salthouse, Balea, Fußcreme

Rival de Loop Natural – reichhaltige Nachtcreme:
Die Creme habe ich auch im Januar geleert. Mir hat die Pflegewirkung nicht ausgereicht daher kaufe ich sie nicht nach.

Salthouse – reichhaltige Creme Nacht:
Diese Creme liegt sehr schwer auf der Haut und hat dabei keine besonders gute Pflegewirkung. Ich benutze abends eine kleine Menge in Kombination mit der Urea Nachtcreme von Balea. So konnte ich schon den Großteil der Creme verbrauchen.

Balea – Schrunden Salbe:
Durch den 25%-igen Urea Anteil zieht die Creme sehr langsam ein, pflegt aber sehr gut. Ich verwende sie zusammen mit einer Fußcreme von Alverde, die sich etwas leichter verteilen lässt. Mittlerweile ist nur noch ganz wenig enthalten und ich werde die Creme wohl bald zuende benutzt haben.

Manhattan Makeup, Balea, Peeling, Enzympeeling

 

Manhattan Clearface – Natural Mat Makeup:
Habe ich verwendet, wenn ich mich geschminkt habe (was ja nicht oft der Fall war). Ich denke es ist aber auch so gut wie leer.

Balea – Enzym Peeling-Maske:
Aufgebraucht :) Freue mich sehr, da das Produkt außer Rötungen nicht viel mit meiner Haut gemacht hat. Werde erstmal nichts in diese Richtung nachkaufen sondern freue mich einfach etwas Platz geschaffen zu haben.

 

Essence, Naildrops, bee natural, Lippenpflege, p2, Augenbrauenstift, Concealer

Essence Nail Art Express Dry Drops:
Ich mag diese Tropfen echt nicht. Nach der Anwendung ist alles ölig und man hinterlässt überall Abdrücke. Ich habe sie trotz dieses Projektes nur 2-3 mal benutzt, möchte mir jetzt aber nochmal einen Ruck geben und das Produkt endlich leeren.

Bee Natural – Pomegranate Lip Balm:
Den Pflegestift verwende ich mehrmals täglich und konnte so schon viel verbrauchen. Hoffe er wird bald leer.

Essence – Match2Cover Cream Concealer:
Habe ich verwendet, um Rötungen im Gesicht abzudecken. Konnte so bereits viel vom Produkt verbrauchen und auch bei der dunkleren Farbe das Pfännchen erreichen. (siehe unten)

p2 – Eyebrow Express:
Habe ich ab und zu verwendet – wie oben erwähnt habe ich mich ja eh nicht so oft geschminkt. Ich bleibe dran, auch wenn die Farbe mir nicht gut passt.

Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten

p2 – feel good mineral compact blush (soft peach):
Bei diesem Blush bin ich echt total verwundert. Ich habe ihn total oft benutzt und man sieht gar keinen Unterschied zwischen dem Foto von Anfang Januar und dem neuen Foto. (siehe unten) Ich mag den Blush und werde ihn auch fleißig weiter verwenden. Es wäre aber schön gewesen etwas Veränderung zu sehen.

Manhattan Clearface Compact Powder (70 Vanilla):
Dieses Puder habe ich seit meinem letzten „Aufgebraucht“ Post geleert. Es sah sehr pudrig auf der Haut aus und hat trockene Stellen sehr betont. Ich verwende jetzt ein transparentes Puder und schaue mal wie mir das gefällt.

Rival de Loop Eyeshadow – white cofee:
Ich habe die Brösel aufgebraucht und werde den Lidschatten weiterhin zum verblenden benutzen. (siehe unten)

 

Hier noch ein Foto auf dem man den Fortschritt bei den Puderprodukten und dem Concealer sieht … oder auch nicht ;)

Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten, Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten

———————————-

Mein Zwischenfazit:

Ich habe in den drei Monaten deutlich weniger aufgebraucht als ich es geplant hatte. Das lag zum einen an meinem stressigen Alltag und einer Krankheit, zum anderen aber sicherlich auch daran, dass ich hauptsächlich Produkte ausgesucht habe, die nicht meine Favoriten sind. Ich werde das Projekt aber weiterführen, weil ich nach wie vor die Produkte leeren möchte um Platz zu schaffen. Mein Freund beschwert sich regelmäßig darüber wie viel Zeug ich rumstehen habe… ihr kennt das ja sicherlich.

Da ich drei Produkte aufbrauchen konnte, möchte ich gerne auch drei neue Produkte aufnehmen. So kommt etwas frischer Wind in das Projekt.

ProjectEmpty7

Balea – Farbglanz 2 Minuten Kur:
Irgendwie benutze ich weder Spülung noch Kuren für meine Haare. Wenn ich eine Extra-Portion Pflege brauche verwende ich viel lieber Kokos-Öl. Diese Kur riecht lecker fruchtig und ich kann absolut nichts schlechtes über sie sagen.

Isana Med – Urea + Körpermilch:
Die enthaltenen 10% Urea sorgen dafür, dass die Creme sehr langsam einzieht und schwer auf der Haut liegt. Die Pflegewirkung ist aber sehr gut. Ich werde sie an den Schienbeinen verwenden und vielleicht auch mit einer leichteren Creme mischen damit sie sich besser verteilen lässt.

Zinksalbe – CT:
Zinksalbe wird im Internet empfohlen, um kleine Verletzungen zu behandeln. Ich habe sie gekauft, um eingewachsene Haare zu pflegen. Das funktioniert auch ganz gut. Ich habe aber meine Epilier-Routine etwas geändert und habe nun von vornherein weniger  Probleme damit. Außerdem riecht die Creme eher nicht so angenehm. Ich werde sie als Intensivpflege nach der Enthaarung verwenden und auch bei Bedarf mit anderen Cremes mischen.

 

———————————–

Macht ihr auch ein Project Empty? Dann schreibt mir unbedingt – ich lese solche Posts total gerne :)

 

Preview: Catrice Rock-o-co

Zeitreise. Vorausschauend, aber nicht futuristisch. Die Designer blicken in dieser Saison bis ins 18. Jahrhundert zurück und entwickeln aus dieser Inspirationsquelle neue Versionen. Eine sehr detaillierte Erinnerungscouture mit Rokoko-Referenzen wie künstlerischen Brokatstoffen, verspielten Rüschen, eleganten Seidenbändern und opulenten Schleifen. Ultra-feminin umgesetzt und dennoch mit einer unausweichlichen Stärke im Hintergrund, die sich durch kräftige, definierte Schnitte ergibt. Auch die Limited Edition „Rock-o-co“ by CATRICE greift die Einflüsse Marie Antoinettes auf und setzt sie in einer pudrigen Beauty Kollektion um. Von Anfang Februar bis Mitte März 2015 bieten die limitierten Produkte frühlingshafte Farben, wie pastelliges Rosa, Hellblau, leichtes Vanille-Gelb, sattes Pink und Apricot sowie, als modernen Kontrast, Grau-Schwarz und Blau-Grau. Highlight ist das opulente RokokoDekor, welches sowohl den soften Powder Blush als auch die pearligen Trio Powder Eyeshadows als hochwertige Prägung ziert. Auf allen weiteren Produkten erscheint das Ornament als farblich abgestimmtes Printmuster. Discover the beauty défilé – by CATRICE.

Catr_Rock-o-co_Titelbild

Rock-o-co by CATRICE – Trio Powder Eyeshadow
Louis XVI likes it! Der pudrige Trio-Lidschatten bietet jeweils drei aufeinander
abgestimmte Nuancen für einen ausdrucksstarken Look. Der leichte Pearl-Effekt in
Rosa oder Hellblau bringt die Augen zum Strahlen, die helle Vanille-Nuance dient
jeweils als Highlighter und das dunkle Grau modelliert tolle Schattierungen. Die
hochwertige Prägung im Rokoko-Design macht das Trio Powder zu einem echten
Beauty-Hochkaräter. Erhältlich in C01 Bouquets de Fleurs und C02 Bouquet de
Roses. Um 3,99 €*.

Catrice, Rock-o-co, LidschattenCatrice, Rock-o-co, Lidschatten

Rock-o-co by CATRICE – Powder Blush
La mode française. Intensive Apfelbäckchen à la Marie Antoinette sind wieder en
vogue. Mit dem matten Powder Blush – wahlweise in Rosa oder Pink – werden die
kreisförmigen Farbhighlights direkt unterhalb des Wangenknochens gesetzt. Die
leichte, pudrige Textur lässt sich besonders gut mit der Kabuki Brush auftragen. Ein
Hingucker ist die hochwertige Rokoko-Prägung, die das Puder zum limitierten
Highlight macht. Erhältlich in C01 Macarons pour Marie und C02 Madame De
Pinkadour. Um 3,99 €*.

Catrice, Rock-o-co, Rouge, BlushCatrice, Rock-o-co, Rouge, Blush

Rock-o-co by CATRICE – Matt Lip Colour
Crème de la Crème. Dieser cremige Matt Lip Colour garantiert intensive, langanhaltende Farben ohne Auszutrocknen. Das Ergebnis ist leuchtend und satiniert matt – wahlweise in frischem Pink oder Peach. Das weiße Packaging spielt mit Matt-Glanz-Effekten und lässt das verspielte Rokoko-Printmuster mit dezenter Coolness erstrahlen. Erhältlich in C01 Apricoco und C02 Madame De Pinkadour. Um 3,99 €*.

Catrice, Rock-o-co, Lippenstift, matt Catrice, Rock-o-co, Lippenstift, matt

Rock-o-co by CATRICE – Matt Nail Lacquer
Meet me at Versailles. Mit den Nagellacken kommt die gesamte Rock-o-co Farbrange zum Ausdruck: Frische Frühlingsfarben, wie Peach und Pink, die zarten Pastells Hellgelb und Himmelblau sowie modernes Grau. Das satiniert, matte Finish passt perfekt zum pudrigen Rokoko-Trend. Besonderer Hingucker ist das außergewöhnliche Packaging mit weißem Ornament-Print und kugelförmigem Flaschenkopf. Erhältlich in C01 L’Ombre à Sanssouci, C02 Lilas Bleus, C03 Soleil à Solitude, C04 Apricoco und C05 Madame De Pinkadour. Um 2,79 €*.

Catrice, Rock-o-co, NagellackCatrice, Rock-o-co, Nagellack

Catrice, Rock-o-co, NagellackCatrice, Rock-o-co, NagellackCatrice, Rock-o-co, Nagellack

Rock-o-co by CATRICE – Kabuki Brush

Décadence moderne. Der professionelle Kabuki-Pinsel aus dichten, synthetischen Haaren punktet mit einem besonders stylishen Farbverlauf in Rosa-Weiß. Dank der hohen Pinselhaardichte ist er besonders gut für den Auftrag aller Puderarten geeignet. Passt perfekt zu den limitierten Rock-o-co Powder Blush Nuancen in Pink und Rosa. Um 4,99 €*.

Catrice, Rock-o-co, Kabuki

„Rock-o-co“ by CATRICE ist von Anfang Februar bis Mitte März 2015 im Handel erhältlich.

Meine Meinung: 

Eine schöne LE! Mir gefallen vor allem die Blushes, die werde ich mir wohl mal genauer ansehen. Die Nagellacke haben eine richtig tolle Verpackung, da ich aber matte Nagellacke nicht so gern mag werde ich an ihnen wohl vorbei gehen. Die matten Lippenstifte finde ich wiederum sehr interessant, da muss ich schauen wie alltagstauglich die sind.

Wie gefällt euch die LE?

Aktuelle Favoriten – Dekoratives

Der Klassiker auf jedem Blog: die Favoriten

Und ja, ich möchte meinen Blog mit genau so einem Beitrag beginnen. Ich denke auf diese Weise lernt ihr mich gleich etwas kennen. Ich beginne heute mit meinen fünft Favoriten aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik, denn das ist ja meist am interessantesten oder? Der Schwesterbeitrag mit dem Fokus auf Pflegeprodukten wird dann die Tage folgen.

Nyx Blush – PB11 Taupe: Bei meiner sehr blassen und nicht nur im Winter fahlen Haut genau die richtige Farbe. Mit diesem Blush, das nicht nur ich sondern gefühlt die ganze Beauty-Community zum Konturieren einsetzt, lassen sich wunderbar einfach total natürliche Schatten ins Gesicht zaubern. Es ist nicht besonders stark pigmentiert, was den Auftrag ungemein erleichtert. Ich trage es unter den Wangenknochen und manchmal auch an den Schläfe auf. Übrigens hatte ich dieses Blush als eines der ganz wenigen Kosmetikartikel auf meinem Kurzurlaub in London mit. Dort habe ich es auch als Lidschatten für die Lidfalte verwendet, was auch super aussieht!

Catrice Eyebrow Lifter – 010 Lift me up, Scotty!: Dieser Jumbostift ist eigentlich dafür gedacht, ein Highlight unter der Augenbraue zu setzen und diese so optisch ein wenig anzuheben. Manchmal verwende ich ihn auch für diesen Zweck, aber auf meiner hellen Haut bringt ein Highlight nicht viel. Richtig gut finde ich ihn aber, um dunkle Schatten im Augeninnenwinkel oder um die Lippen herum zu kaschieren. So sieht die Lippenkontur mit wenig Aufwand viel ordentlicher aus. Letztendlich ein Concealerersatz, weswegen ich nicht weiß wie gut das ganze bei normalen Hauttönen funktioniert. Habt ihr den Stift auch schon so verwendet oder benutzt ihr ihn wie vorgesehen unter der Braue?

Rival de Loop Young Eyeshadow Base: Mal ehrlich Mädels: ohne Lidschattenbasis kann man ein Augen-Makeup auch gleich lassen oder? Ich hatte früher mal die im schwarzen Pott von Artdeko und war damals auch ganz zufrieden. Kurz bevor ich sie aufbrauchen konnte hat sich aber die Konsistenz geändert: sie war nicht mehr cremig sondern eher pastös und ließ sich kaum noch auf dem Lid verteilen. Mit der Base von RdLY habe ich dieses Problem nicht. Und das obwohl ich sie auch schon ziemlich lange benutze und bald den Boden erreicht haben müsste. Sie hält den Lidschatten super dort wo er hingehört – und das für einen Preis von ca. 2€!

Essence Lipliner – 06 Satin Mauve: In Kombination mit dem umfunktionierten Eyebrowlifter einfach klasse! Meine Lippen sehen betont aber natürlich aus. Ich mag auch die Konsistenz echt gerne: etwas härter als z.B. bei den Liplinern von Catrice. So gelingt mir der Auftrag einfach besser. Die Farbe hält lange und fühlt sich überhaupt nicht trocken auf den Lippen an, besonders wenn man darunter noch eine Lippenpflege aufträgt. Und für den Preis von 0,95€ einfach ein Top-Produkt!

Catrice Ultimate Lash Multimizer – Ultra Black: Diese Mascara hat ein mittelgroßes Gummibürsten mit kurzen Noppen. Die Verbindung zwischen Bürstchen und Stiel ist elastisch, wodurch es sich beim Auftrag schön an die Wimpern anschmiegt. Die Mascara macht sowohl einen schönen Schwung als auch Volumen. Sie krümelt bei mir im Laufe des Tages auch nur minimal, lässt sich aber gut abschminken. Insgesamt ein solides Produkt.

Swatches: Catrice Eyebrow Lifer (links), Essence Lipliner (Mitte), Nyx Blush Taupe

Swatches: Catrice Eyebrow Lifer (links), Essence Lipliner (Mitte), Nyx Blush Taupe

Bestimmt fragt ihr euch jetzt, wieso auf einem Blog, der Lidschattenliebe heißt, keine Lidschatten im Favoriten-Post vorkommen. Das liegt daran, dass ich mir gerade zwei neue Paletten gekauft habe und diese fleißig teste. Aber um sie als Favoriten aufzuführen ist es noch ein bisschen zu früh. Vielleicht stelle ich sie euch ja bald in einem eigenen Beitrag vor, wenn ihr Lust darauf habt :)