Makeup Revolution – Romantic Smoked Palette

Hallo,

ich möchte euch heute gerne eine Palette vorstellen, die meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit in der Beauty-Community bekommt – die Makeup Revolution Romantic Smoked Palette. Ich habe sie zusammen mit der Makeup Revolution Essential Mattes Palette (siehe HIER)
auf meiner Reise letzes Jahr für 4 Pound im Super Drug in London gekauft. Ich hatte also einige Zeit die Lidschatten zu testen.

Neben den englischen Drogerien kann man die Palette auch im Online Shop von Makeup Revolution (4 Pound + Versandkosten) oder bei Kosmetik for Less (4,99 Euro + Versandkosten) kaufen.

makeup revolution, palette, lidschatten, eyeshadow, redemption palette romantic smoked, swatches
Makeup Revolution Romantic Smoked Palette (ohne Blitz)
makeup revolution, palette, lidschatten, eyeshadow, redemption palette romantic smoked, swatches
Makeup Revolution Romantic Smoked Palette (mit Blitz)

Die Romantic Smoked Palette enthält 12 Lidschatten in dezenten aber nicht nudefarbenen Tönen. Davon sind 6 Lidschatten schimmrig (besonders gut auf den Bildern mit Blitz zu erkennen) und 6 Lidschatten matt. Außerdem ist ein Applikator enthalten, den ich nicht verwende aber auch ziemlich hart finde.

Ich versuche mal euch die Farben der Lidschatten der Reihe (v.l.n.r.) nach zu beschreiben:

– schimmriges helles Gelb-Gold
– schimmriges Mittelbraun
– schimmriges Hellbraun mit leichtem Peach-Unterton
– schimmriges gedämpftes Mittelgrün
– schimmriges helles Mauve
– schimmriges Mittelbraun mit Bordeaux-Unterton

– mattes helles Beige
– mattes Khaki-Grün/Braun
– mattes helles Rosé-Mauve
– mattes sehr dunkles Tannengrün
– mattes dunkles Grau
– matter gelb-stichiges Cremeton

makeup revolution, palette, lidschatten, eyeshadow, redemption palette romantic smoked, swatches
Makeup Revolution Romantic Smoked Palette (mit Blitz)
IMG_4090
Makeup Revolution Romantic Smoked Palette (ohne Blitz)
IMG_4092
Swatches auf Lidschattenbase, mit Blitz fotografiert

Ich habe euch die Lidschatten auf der getönten Rival de Loop Base geswatched. Oben seht ihr die Schimmerlidschatten und in der unteren Reihe die matten.

Meine Meinung zu der Palette:

Mir gefällt an dieser Palette besonders die Farbzusammenstellung. Die sanften Farben lassen sich super im Alltag tragen, bieten aber eine klasse Abwechslung zu den üblichen nude-tönen. Die Kombination aus einem Schimmerlidschatten auf dem Lid und einer matten Farbe in der Lidfalte, wie ich es gerne trage, ist in dieser Palette schnell gefunden. Die Farben passen alle toll zusammen!

Die Textur der schimmrigen Lidschatten ist sehr schön pigmentiert und wunderbar weich. Da kann man überhaupt nicht meckern. Die matten Töne schwächeln hier etwas. Zwar ist die Farbabgabe ebenfalls sehr satt, beim Auftrag mit dem Pinsel krümeln sie aber. Ich finde das – insbesondere für den günstigen Preis – nicht schlimm, es sollte aber gesagt werden. Beide Formulierungen halten auf einer Lidschattenbase den ganzen Tag ohne zu verblassen.

Abschließend kann ich euch die Palette nur an Herz legen und hoffe, dass ihr sie euch beim ganzen Rummel um die Iconic Paletten (die Dupes zu den Urban Decay Naked Paletten sein sollen) auch mal anseht. Ich spreche eine klare Kaufempfehlung aus!

Wie findet ihr die Palette?
Habt ihr sie selber auch?

Advertisements

Project Empty – Update nach 3 Monaten

Hallo ihr Lieben,

es sind 3 Monate vergangen seit ich mit meinem Project Empty angefangen habe. Damals war mein Ansporn einige eher ungeliebte Produkte vor meinem Umzug zu leeren und sie nicht mit in die neue Wohnung zu nehmen. Jetzt sitze ich in dieser neuen Wohnung und lasse meine Aufbrauch-Erfolge revue passieren.

Eine mehrwöchige Krankheit, in der mir alles andere als nach Schminken zu Mute war, die Abgabe meiner Abschlussarbeit und auch der Umzug blockierten aber das Vorankommen doch mehr als ich das zunächst gedacht hatte. Und so haben sich besonders die dekorativen Produkte, aber auch die Reinigungsmilch nicht in dem Tempo geleert wie ich es mir erhofft hatte. Aber seht selbst:

Alverde, L'Oreal, Hitzeschutz, Elnett, Body Lotion, Reinigungsmilch, Rose

Alverde Reinigungsmilch – Wildrose:
benutze ich jedes mal zum Abschminken und wird kontinuierlich leerer

Alverde Körpermilch – Kakaobutter Hibiskus:
Habe ich im Januar aufgebraucht. Ich werde sie mir aufgrund der zähen Konsistenz und der dazu unpassenden „Quetsch“ – Verpackung nicht nachkaufen. Duft und Pflegewirkung waren gut.

L’Oreal Elnett Hitzeschutz:
Das Spray benutze ich immer vor dem Föhnen, es ist aber sehr ergiebig was eigentlich sehr löblich ist. Ich bleibe dran.

Rival de Loop. Tagespflege, Salthouse, Balea, Fußcreme

Rival de Loop Natural – reichhaltige Nachtcreme:
Die Creme habe ich auch im Januar geleert. Mir hat die Pflegewirkung nicht ausgereicht daher kaufe ich sie nicht nach.

Salthouse – reichhaltige Creme Nacht:
Diese Creme liegt sehr schwer auf der Haut und hat dabei keine besonders gute Pflegewirkung. Ich benutze abends eine kleine Menge in Kombination mit der Urea Nachtcreme von Balea. So konnte ich schon den Großteil der Creme verbrauchen.

Balea – Schrunden Salbe:
Durch den 25%-igen Urea Anteil zieht die Creme sehr langsam ein, pflegt aber sehr gut. Ich verwende sie zusammen mit einer Fußcreme von Alverde, die sich etwas leichter verteilen lässt. Mittlerweile ist nur noch ganz wenig enthalten und ich werde die Creme wohl bald zuende benutzt haben.

Manhattan Makeup, Balea, Peeling, Enzympeeling

 

Manhattan Clearface – Natural Mat Makeup:
Habe ich verwendet, wenn ich mich geschminkt habe (was ja nicht oft der Fall war). Ich denke es ist aber auch so gut wie leer.

Balea – Enzym Peeling-Maske:
Aufgebraucht :) Freue mich sehr, da das Produkt außer Rötungen nicht viel mit meiner Haut gemacht hat. Werde erstmal nichts in diese Richtung nachkaufen sondern freue mich einfach etwas Platz geschaffen zu haben.

 

Essence, Naildrops, bee natural, Lippenpflege, p2, Augenbrauenstift, Concealer

Essence Nail Art Express Dry Drops:
Ich mag diese Tropfen echt nicht. Nach der Anwendung ist alles ölig und man hinterlässt überall Abdrücke. Ich habe sie trotz dieses Projektes nur 2-3 mal benutzt, möchte mir jetzt aber nochmal einen Ruck geben und das Produkt endlich leeren.

Bee Natural – Pomegranate Lip Balm:
Den Pflegestift verwende ich mehrmals täglich und konnte so schon viel verbrauchen. Hoffe er wird bald leer.

Essence – Match2Cover Cream Concealer:
Habe ich verwendet, um Rötungen im Gesicht abzudecken. Konnte so bereits viel vom Produkt verbrauchen und auch bei der dunkleren Farbe das Pfännchen erreichen. (siehe unten)

p2 – Eyebrow Express:
Habe ich ab und zu verwendet – wie oben erwähnt habe ich mich ja eh nicht so oft geschminkt. Ich bleibe dran, auch wenn die Farbe mir nicht gut passt.

Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten

p2 – feel good mineral compact blush (soft peach):
Bei diesem Blush bin ich echt total verwundert. Ich habe ihn total oft benutzt und man sieht gar keinen Unterschied zwischen dem Foto von Anfang Januar und dem neuen Foto. (siehe unten) Ich mag den Blush und werde ihn auch fleißig weiter verwenden. Es wäre aber schön gewesen etwas Veränderung zu sehen.

Manhattan Clearface Compact Powder (70 Vanilla):
Dieses Puder habe ich seit meinem letzten „Aufgebraucht“ Post geleert. Es sah sehr pudrig auf der Haut aus und hat trockene Stellen sehr betont. Ich verwende jetzt ein transparentes Puder und schaue mal wie mir das gefällt.

Rival de Loop Eyeshadow – white cofee:
Ich habe die Brösel aufgebraucht und werde den Lidschatten weiterhin zum verblenden benutzen. (siehe unten)

 

Hier noch ein Foto auf dem man den Fortschritt bei den Puderprodukten und dem Concealer sieht … oder auch nicht ;)

Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten, Project Empty, p2 Blush soft peach, Manhattan Clearface Powder, Puder, Rival de Loop, Blenden, Lidschatten

———————————-

Mein Zwischenfazit:

Ich habe in den drei Monaten deutlich weniger aufgebraucht als ich es geplant hatte. Das lag zum einen an meinem stressigen Alltag und einer Krankheit, zum anderen aber sicherlich auch daran, dass ich hauptsächlich Produkte ausgesucht habe, die nicht meine Favoriten sind. Ich werde das Projekt aber weiterführen, weil ich nach wie vor die Produkte leeren möchte um Platz zu schaffen. Mein Freund beschwert sich regelmäßig darüber wie viel Zeug ich rumstehen habe… ihr kennt das ja sicherlich.

Da ich drei Produkte aufbrauchen konnte, möchte ich gerne auch drei neue Produkte aufnehmen. So kommt etwas frischer Wind in das Projekt.

ProjectEmpty7

Balea – Farbglanz 2 Minuten Kur:
Irgendwie benutze ich weder Spülung noch Kuren für meine Haare. Wenn ich eine Extra-Portion Pflege brauche verwende ich viel lieber Kokos-Öl. Diese Kur riecht lecker fruchtig und ich kann absolut nichts schlechtes über sie sagen.

Isana Med – Urea + Körpermilch:
Die enthaltenen 10% Urea sorgen dafür, dass die Creme sehr langsam einzieht und schwer auf der Haut liegt. Die Pflegewirkung ist aber sehr gut. Ich werde sie an den Schienbeinen verwenden und vielleicht auch mit einer leichteren Creme mischen damit sie sich besser verteilen lässt.

Zinksalbe – CT:
Zinksalbe wird im Internet empfohlen, um kleine Verletzungen zu behandeln. Ich habe sie gekauft, um eingewachsene Haare zu pflegen. Das funktioniert auch ganz gut. Ich habe aber meine Epilier-Routine etwas geändert und habe nun von vornherein weniger  Probleme damit. Außerdem riecht die Creme eher nicht so angenehm. Ich werde sie als Intensivpflege nach der Enthaarung verwenden und auch bei Bedarf mit anderen Cremes mischen.

 

———————————–

Macht ihr auch ein Project Empty? Dann schreibt mir unbedingt – ich lese solche Posts total gerne :)

 

Favorit der Woche – Balea Handkonzentrat

Hallo,

ich habe eine Empfehlung für alle von euch, die auch mit trockenen Händen zu kämpfen haben: das Balea Handkonzentrat. Für 1,65€ kann man es bei dm kaufen. Durch die eher feste, reichhaltige Konsistenz ist diese Creme sehr ergibig. Eine kleine Menge versorgt die Hände mit Feuchtigkeit ohne dass sie danach stundenlang klebrig sind. Es bleibt ein weiches, gepflegtes Hautgefühl zurück.

Ich habe diese Creme in letzter Zeit, die durch den Umzug und die Abgabe meiner Masterarbeit wirklich stressig war, regelmäßig verwendet und finde sie echt klasse. Schön ist auch, dass bei der Creme auf Duftstoffe verzichtet wurde. Trptzdem riecht sie nicht komisch sondern sehr angenehm und dezent.

Alle, deren Haut durch Streß, Putzmittel oder was auch immer eine Extraportion Pflege braucht, sollten sich das Balea Handkonzentrat echt mal ansehen.

balea handkonzentrat, handcreme, trockene haut, strapazierte haut, parfümfrei

balea handkonzentrat, handcreme, trockene haut, strapazierte haut, parfümfrei

Habt ihr das Produkt auch schon ausprobiert? Schreibt mir doch eure Erfahrungen in die Kommentare :)

Aufgebraucht im Februar 2015

Ihr Lieben,

lange ist es her, dass ich hier das letzte mal etwas gepostet habe. Jetzt habe ich endlich den Umzug hinter mich gebracht und die Masterarbeit abgegeben – endlich endlich endlich!!! Ich freue mich jetzt wieder mehr Zeit für Dinge zu haben, die in dieser stressigen Zeit zurückstecken mussten. Trotz der Pause habe ich aber weiter fleißig Produkte aufgebraucht, die ich euch jetzt zeigen möchte.

aufgebraucht februar 2015, project empty, deo, fa, nagellack, handcreme, handsan, balea, peeling, rival de loop young, lidschattenbasis, eyeshadowbase, dekoratives, schminke, beauty

Fa – Romantic Moments Weiße Rose

Die Wirkung war okay, der Duft ist nicht so meins. An den Fa Deos mag ich besonders, dass sie puderfrei sind und keine weißen Rückstände hinterlassen. Ich habe eine andere Sorte nachgekauft.

Fa – Sport Invisible Power

Hatte ich in meiner Sporttasche und ist daher zufällig parallel mit dem anderen Deo leer gegangen. War okay aber nicht herausragend. Von der Wirkung her nicht stärker als ein Nicht-Sport-Deo.

aufgebraucht februar 2015, project empty, deo, fa, nagellack, handcreme, handsan, balea, peeling, rival de loop young, lidschattenbasis, eyeshadowbase, dekoratives, schminke, beauty

Handsan – Winterhandcreme

Schöne leichte Creme. Kaufe ich eventuell mal nach. Habe aber grade eine andere.

Balea – Nachtcreme Urea

Top-Favorit. Benutze ich jeden Tag und habe ich daher auch schon wieder nachgekauft.

Balea – Enzym Peelin-Maske [Project Empty]

Hat meine Haut unglaublich gerötet und nicht wirklich von abgestorbenen Hautschuppen gefreit. Es gibt mittlerweile ein Nachfolge-Produkt, das ich mir aber aufgrund der negativen Erfahrungen mit diesem hier nicht kaufen werde.

aufgebraucht februar 2015, project empty, deo, fa, nagellack, handcreme, handsan, balea, peeling, rival de loop young, lidschattenbasis, eyeshadowbase, dekoratives, schminke, beauty

Ebelin – Nagellackentferner acetonfrei

Solides Produkt. Habe grade den mit Aceton, mal schauen wie die Wirkung sich unterscheidet.

p2 – Color Victim Nailpolish (010 gracious)

Schon ewig nicht mehr im Sortiment. Ich mochte die Farbe sehr und habe daher auch ein Backup…

Kneipp – Badeöl Entspannung Pur

Sehr starker Melissenduft und oranges Badewasser – war für ein paar Anwendungen ganz nett, würde ich mir aber nicht in groß kaufen.IMG_4063

Essence – Gel Eyeliner (03 berlin rocks)

Auch nicht mehr erhältlich. War mal eine nette Abwechslung zu schwarzem Eyeliner, habe ich aber nicht wirklich oft getragen. Jetzt ist er eingetrocknet.

Rival de Loop Young – Eyeshadow Base

Eigentlich eine super Base. Mittlerweile ist sie aber so trocken, dass der Lidschatten sich kaum noch verteilen lässt und fleckig wird.

 

Habt ihr eines der Produkte auch schon getestet?